Sie sind hier: Startseite » Fundorte » Afrika

Goldsuche in Burundi

Kaum von der Weltöffentlichkeit beachtet sind auch im ostafrikanischen Burundi die Goldsucher aktiv. Erst im April 1989 wurden rund Goldsucher in den Bergen von einem tropischen Regensturm heimgesucht. Zu allem Unglück weichte das Erdreich so sehr auf, dass ein Erdrutsch ausgelöst wurde und etwa 100 schwarze Digger verschüttete.

Zurück zur Seite Fundorte |

Weitere Themen: Goldsuche in Afrika | Ägypten | Angola | Burundi | Ghana | Kongo | Niger | Simbabwe | Südafrika | Südafrika Geologie |