Goldsucher.de Termine Kursanmeldung Geschenkgutscheine Blog & Rückblick Rheingold Deutschland Frankreich Österreich Schweiz Europa Afrika Amerika Asien Ozeanien Wissen Unterkünfte Shop Kontakt

Goldsuche mit Wünschelruten

Wünschelruten

Unter amerikanischen Gold- und Schatzsuchern macht ein neuartiges Gerät von sich Reden: die Suchantenne UAR. Laut Herstellerangaben und Berichten einiger Benutzer soll man damit Sowohl Metalle als auch Mineralien über weite Entfernungen orten können. Seit Jahrhunderten kennt man den Wünschelrutengänger, Menschen, die mit einer Astgabel (Weide oder Haselnuss) auf die Suche nach Wasser gehen und dieses auch finden (sollen). Der amerikanische Hersteller der Suchantenne „UAR 3“, der Physiker Anderson, antwortete in einem Interview auf die ungläubige Frage nach der Funktionsweise dieser modernen Wünschelrute: 

„Es ist bekannt, dass jede Substanz eine Art Energie hat und Strahlen produziert. Dies nennt man die Nuklear-Resonanz. Jedes Material gibt diese Strahlung auf einer anderen Wellenlänge ab. Das ist genauso, wenn Sie die Wellenlänge einer bestimmten Radiostation einstellen und diese dann empfangen können. Die Suchantenne ist so konstruiert, daß man sie mit den Objekten laden kann, die geortet werden sollen. Die Suchantenne bezieht ihre Energie direkt von der elektronischen Aufladung des menschlichen Körpers. Diese Energie ist bekannt und kann sogar mit einem einfachen Galvanometer gemessen werden. Auch das Elektrokardiogramm bei einer Herz-Untersuchung ist nichts anderes als eine Messung der elektrischen Impulse, die das Herz durchströmen. Durch die Mineral-Kristalladung, die sich hinter dem Objektbehälter befindet, wird diese Eigenenergie verstärkt und von der Antenne abgestrahlt. Die Antenne pendelt sich dann in der Richtung ein, in der sich ein gleichartiges Objekt befindet.“ 

Die Wirkung dieser Antenne darf jedoch bezweifelt werden. Laut Herstellerangaben sollen sich damit Erzvorkommen bis auf 500 Meter Entfernung orten lassen. Eine erfolgreiche Goldsuche nach dem Einsatz einer solchen Suchantenne ist bis heute nicht bekannt. Mein Rat: Werfen Sie Ihr Geld nicht für einen wertlosen Metallstab heraus.

Mit GOLDSUCHER.DE echtes Gold waschen am Rhein... DAS ORIGINAL!